by

by Martin Götz

Mittwoch, 8. Juni 2016

Team Erdinger Alkoholfrei - was bringt die Mitgliedschaft?


2009 habe ich mich  entschieden einmal selbst Triathlon auszuprobieren. Warum ich mich damals gleich für die olympische Distanz interessierte, weiß ich auch nimmer, wahrscheinlich wahnhafte Selbstüberschätzung.
Nachdem die damalige Entscheidung getroffen war, brauchte ich noch ein Rennen...
Das war damals auch schnell gefunden und es sollte der Mainfrankentriathlon sein. Als ich mich dann den Winter über so langsam an alle drei Disziplinen heranarbeitete (es war sehr weit weg von strukturiertem Training), entwickelte sich so langsam die Idee, vor dem Mainfrankentriathlon noch einen anderen Triathlon zu machen. Sozusagen ein Vorbereitungswettkampf :-) - was bei meinem damaligen Trainingsstand auch als Überlebenswettkampf tituliert hätte werden können. Nach einer kleinen Recherche und terminlicher Auswahl stieß ich damals auf den Stadttriathlon Erding. Wie dieser Verlaufen ist ist sicherlich nochmal einen eigenen Post wert, heute möchte ich aber auf das Team Erdinger Alkoholfrei eingehen, dass damals dort mehr als präsent war und dem ich nun in dieser Saison auch beigetreten bin. Übrigens feiert das Team Erdinger Alkoholfrei in diesem Jahr sein 10 jähriges Bestehen.


Hier meine ersten Eindrücke über die Vorteile und Leistungen des Team Erdinger Alkoholfrei.
Mitglied kann beim TEA (allgemein gebräuchliche Abkürzung für Team Erdinger Alkoholfrei = TEA) jeder werden, der bereit ist für das Kalenderjahr 49,90 € zu bezahlen. Für diesen Betrag bekommt man Zugang zum Internetportal und zu den Leistungen des TEA. Die wichtigsten Leistungen aus meiner Sicht:

  • Willkommenspaket: als wichtigster Bestandteil des Willkommenspaket ist sicherlich das Lauf-Shirt, die Lauf-Cap und der 10€ Gutschein für den TEA Shop zu nennen. Neben diesen Hauptbestandteil befinden sich noch ein paar weitere Give aways in dem Paket. 

  • Startplatz-Kontingente: TEA bietet seinen Mitglieder eine Reihe von Wettkämpfen bei denen man sich für einen Startplatz bewerben kann. Es sind durchaus interessante Wettkämpfe dabei. Ich habe mich bis jetzt für 2 Startplätze beworben, habe aber leider noch keinen bekommen (das ist aber sicherlich nicht repräsentativ)  
  • Race & Point: das ist ein Bonus-System bei dem man als Mitglied Punkte für bestritttene Wettkämpfe bekommt. Diese Punkte kann man dann Team Accessoires des TEA einlösen 
  • Möglichkeit DTU Startpass zu ordern: Ein für mich sehr interessante Option im TEA ist, dass man über das TEA einen Startpass bekommen kann. Man muss hier knapp 70 € für den Startpass bezahlen und kann über TEA diesen beziehen. 
  • Seminare und Team Camp: Das TEA bietet Seminare und einmal im Jahr ein Team Camp an. Hier gibt es die Möglichkeit mehr rund um das Thema Ausdauersport zu erfahren. 
Mein Fazit zur Mitgliedschaft ist durchaus positiv. Ich würde sagen mit dem Welcome-Paket und der Möglichkeit sich auf Startplätze zu bewerben ist der Jahresbeitrag nicht zu teuer. Das Race & Point Bonus Programm finde ich eine tolle Idee und es ist echt immer ein schönes Gefühl seinen Wettkampf dort einzutragen und last but not least habe ich mir auch eine Sporttasche aus dem Shop gekauft (mit Gutschein aus dem Willkommenspaket) die toll durchdacht ist. Die anderen Leistungen habe ich leider noch nicht ausprobiert und kann diese somit auch nicht bewerten. Aus meiner Sicht ist das TEA aber eine tolle Alternative für Leute bei denen es keinen Triathlonverein in der Nähe gibt, oder die aus anderen Gründen nicht zu einem klassischen Verein gehen wollen, aber trotzdem die Möglichkeiten eines Vereins suchen. Daher kann ich das Team Erdinger Alkoholfrei durchaus empfehlen, es ist aber eben kein klassischer Verein sondern eher eine soziale Plattform mit Thema Ausdauersport. Darüber muss man sich bewusst sein. 

stay tuned and enjoy the way to the finishline..... 











Kommentare:

  1. Wenn Milionäre beim Gewinnspiel Nycitymarathon gewinnen, stellt man sich die Frage.Muss man sich Berben?Bin nach 6Jahren ausgetreten

    AntwortenLöschen
  2. Hmm... kann ich schon verstehen, habe auch noch keinen Startplatz bekommen. Aber lass Dich nicht ärgern und bewerbe dich doch direkt für einen Startplatz in NY ich glaube nach der 6. Bewerbung bekommt man einen Startplatz garantiert!

    AntwortenLöschen
  3. Hello to every body, it's my first go to see of this
    webpage; this weblog carries awesome and truly good data in support of readers.

    AntwortenLöschen