by

by Martin Götz

Dienstag, 3. Mai 2016

Trainingsupdate "April"

So jetzt wird es langsam ernst, es sind nicht mal mehr 20 Tage bis zum Frühjahrs-Saisonhighlight in St. Pölten. Das Training im April wurde auch nicht zuletzt deswegen einiges anspruchsvoller, so waren einige harte Tempoeinheiten im Laufen und Schwimmen dabei.
Endlich wurde das Rad auch von der Rolle genommen und dort hingestellt wo es hingehört - auf die Straße. Dort hat sich die Freude am radeln auch gleich in schnellen Tempo geäußert, allerdings war das nicht wirklich sinnvoll, da es ja eigentlich Ziel seien sollte Grundlagen-Kilometer zu sammeln. Naja ab jetzt wieder Blick auf die Uhr richten ;)...



Ja und dann war noch das Wetter, meine größte Challenge in dieser Frühjahrs-Vorbereitung. Der April zeigte sich am Anfang noch von seiner frühen Frühlingsseite, um dann am Ende doch noch mal Winter nach Franken zu bringen - der mir dann auch gleich noch eine ausgewachsene Erkältung einbrachte. Ich glaube meine Meinung zu diesen Wetterkapriolen brauche ich hier nicht breit treten. Allerdings wünschte ich mich selbst oft auf eine Balearen- oder Kanareninsel um mein Training so wie die Profis zu absolvieren. Aber gut, ich hatte dafür sehr viel Spass auf Arbeit ;-)

Alles in allem war es aber trotzdem ein erfolgreicher Monat, ich konnte

  • 330 km auf dem Rad sammeln
  • 164 km laufen und 
  • 8 km schwimmen
Am Sa. 30.04. hab ich mich dann auch noch einen kleinem Formtest bei einem Halbmarathons in Ingolstadt gestellt. Hierüber berichte ich die Tage aber noch gesondert. 

so stay tuned and enjoy the way to the finishline!

throwback: Challenge Heilbronn 2015



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen